Sonntag, 18. November 2012

GPS Wanderweg des Monats: Der Kurkölner Weg vom Sauerland in den Kölner Königsforst

Blick von Burg Schnellenberg auf Attendorn
Einmal im Monat stellt der GPS Wanderatlas einen Fernwanderweg über mehrere Tageswandertouren vor. Diese Fernwanderwege ergänzen damit das Angebot des GPS Wanderatlas, der sich im Fokus auf Tageswanderwege und Tagesauflüge konzentriert. Im November 2012 wurde als GPS Wanderweg des Monats der Kurkölner Weg des Sauerländischen Gebirgsvereins ausgewählt und von den Wanderreportern des GPS Wanderatlas vorgestellt.

Der Kurkölner Weg verdankt seinen Namen der Tatsache, dass Großteile des heutigen Sauerlands seinerzeit als Herzogtum Westfalen zum Herrschaftsgebiet des Kurfürsten von Köln gehörte. Der als Hauptwanderweg X22 markierte Kurkölner Weg verbindet denn auch das heutige Hochsauerland mit der Domstadt am Rhein. Ziel ist der Stadtteil Rath-Heumar am Königsforst.

Start für den Kurkölner Weg ist Meschede, die Kreisstadt im Hochsauerland. Von hier geht's über den Hennesee und durch die Homert hinunter ins Lennetal. Dann folgt der Kurkölner Weg der Bigge flussaufwärts zum Biggesee und leitet weiter ins Bergische Land.

Über die Wacholderheiden an der Siberkuhle (515m) leitet der Kurkölner Weg zur Wiehltalsperre, dem möglicherweise bekanntesten See Deutschlands. Die Wiehtalsperre ist seit rund zwasnzig Jahren das Werbemotiv des Krombacher Pils und wird bei Tatort, Formel 1 und anderen Sportveranstaltungen immer und immer wieder vorgestellt.

Von der Wiehltalsperre führt der Kurkölner durchs Homburger Ländchen ins Naafbachtal, eines der schönsten Naturschutzgebiete in NRW. Schließlich erreicht man über Hoffnungsthal den Königsforst, die grüne Lunge Kölns.

Der Kurkölner Weg wird ab Sonntag, 18. November, im GPS Wanderatlas vorgestellt. Jeden Tag wird eine der sieben Tageswanderungen beschrieben und zusammen mit einer digitalen Karte sowie den GPS Daten in Form einer GPX-Datei kostenfrei angeboten.

Der GPS Wanderatlas Deutschland ist ein redaktionelles Angebot, das sich speziell an den Bedürfnissen von Wanderern, Tagesgästen und Ausflugstouristen orientiert. Wer kurzfristig etwas in der Region unternehmen möchte, findet im GPS Wanderatlas Deutschland eine sehr fein gegliederte und praktische Planungshilfe.

Der GPS Wanderatlas Deutschland ist ein Produkt der Wanderatlas Verlag GmbH mit Sitz in Beselich bei Limburg. Das Unternehmen wurde im April 2010 gegründet, um Tagestouristen und Wanderer überregional und unabhängig mit Informationen für Touren, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten zu versorgen. Aktuell gibt es den GPS Wanderatlas für die Wandergebiete Sauerland, Westerwald, Taunus, Oberhessen und Bergisches Land.

Keine Kommentare: