Dienstag, 29. Januar 2013

Internet und die deutsche Gesellschaft

"Die Veränderungen, die mit dem Einzug des Internets in wirtschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Prozesse einhergehen, vollziehen sich mit großer Geschwindigkeit und sind teils unumkehrbar. Die Digitalisierung der Gesellschaft wirft dabei grundlegende Fragen auf, denen sich die politischen Entscheidungsträgerinnen und –träger stellen müssen. Mit der Einsetzung der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft am 4. März 20101 hat der Deutsche Bundestag dem Rechnung getragen."

So steht's im Entwurf des Schlussberichts der Enquetete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft. In zwölf Projektgruppen wurden verschiedene Themenfelder untersucht und viele hundert Seiten Text produziert (alles herunterladbar auf der Seite der Enquetete-Kommission).

Wer sich mit aktuellen Fragen der Medienlandschaft in Deutschland beschäftigt, dem sei ein Blick in diese Unterlagen empfohlen.

Keine Kommentare: