Montag, 18. Februar 2013

So geht Porno! Datenjournalismus ganz praktisch

Wie man mit Datenjournalismus spannende Zusammenhänge entdeckt und wie man diese per Infographic anschaulich und prägnant visualisiert: Dafür lohnt immer wieder ein Blick auf Jon Millwards Blog. Aktuell hat er eine große Untersuchung zum Thema Pornofilme veröffentlicht.

Er analysierte unter dem Titel Deep Inside zugängliche Daten von über 10.000 Pornoschauspielern, die Filmtitel, die Plots etc. und stellt erstaunliche Zusammenhänge fest: etwa wie sich das Verhältnis von butts and boobs verändert hat, wie Poronodarsteller im Film meistens heißen, welche Aktivitäten wie oft durchgeführt werden, welche Rollenklischees gut ankommen, wie ein Pornostar aussieht, welche Haarfarbe er hat etc.

Das Ganze hervorragend visualisiert in einer Infographic, mit der man sein Wohnzimmer tapezieren könnte (wegen ihrer Größe). Good job :)
Ein Ausschnitte aus dem Bericht Deep Inside von Jon Millwards

Keine Kommentare: