Donnerstag, 16. Mai 2013

MIT-Studie: 8 Tipps, um Likes auf Facebook zu erhalten

Wie kriegt man Facebook-Likes (Bild-Quelle: artinfo.com)
Wie können Unternehmen es schaffen, für ihre Beiträge in Facebook von den Lesern möglichst viele Likes zu bekommen? Dieser Frage gingen Arvind Malhotra, Claudia Kubowicz Malhotra und Alan See von der MIT Sloan School of Management nach. Die Ergebnisse sind nicht wirklich überraschend. 8 Tipps, wie man Facebook-Beiträge schreibt, die geliked werden, hat die Financial Post übersichtlich zusamengefasst:

1. Ohne Fotos geht gar nichts. Unternehmensseiten, die nur mit Logo und Text arbeiten sind zu unpersönlich und „machen nicht an“.

2. Am Puls der Zeit sein. Man sollte in seinen Beiträgen ruhig (gerne auch penetrant) auf aktuelle Gegebenheiten eingehen. Wenn Valentinstag ist, dann sollte man ruhig seine Leser zum Valentinstag grüßen und ein Blumenbildchen posten.

3. Ruhig Werbung machen. Wenn Kunden sich mit einer Unternehmensseite auf Facebook verbinden, wollen sie sich mit der Marke beschäftigen und sind sowas wie ein Fan der Marke. Sie erwarten Werbung und nicht nur hochgestochene Hintergrundberichte.

4. Verneigen Sie sich vor ihren Kunden.
Wenn Kunden ihre Posts weiterleiten, identifizieren sie sich aktiv mit den positiven Werten ihrer Marke. Lassen sie das ihre Kunden wissen und bedanken sie sich dafür.

5. Bilden Sie Ihre Fans aus in Sachen Markenwissen. Fans lieben es, mehr zu wissen, als der Rest der Welt. Nutzen Sie die Möglichkeiten und geben Sie Ihren Fans immer wieder Einsichten in die Produktentwicklung und das Marketing, mit denen sie sich noch deutlicher mit der Marke identifizieren können.

6. Machen Sie Ihre Marke menschlich. Soziale Netzwerke sind vor allem eins: Sozial. Sie verbinden Menschen. Wenn Sie als Unternehmen da mitmischen wollen, müssen Sie Ihre Marke menschlich darstellen.

7. Lachen ist die beste Medizin. Soziale Medien funktionieren weniger wie Massenmedien, sondern eher wie Interaktionen und d.h.: Lächeln, Humor, Lachen etc. sind Türöffner für gute Beziehungen und gute Beziehungen werden weiter empfohlen.

8. Fordern Sie Ihre Leser auf Ihren Post zu liken. Nicht immer und nicht in jeder Situation weiß man, was der Absender eine Botschaft bezweckt. Deshalb machen Sie es Ihren Lesern einfach und fordern Sie sie auf, den Post zu liken.





Und in diesem Kontext: Wenn Ihnen dieser Text gefallen hat, twittern Sie ihn bitte oder Liken ihn bei Facebook, ok :-)

Keine Kommentare: