Mittwoch, 9. Oktober 2013

Forschungsschwerpunkt Custom Media

In meiner Hochschul-Tätigkeit als Professor für Medienmanagement muss ich neben der Lehre auch den Bereich Forschung abdecken. Nachdem ich mich jetzt die letzten Monate im Rahmen des Verfassen des Lehrbuchs Medienmanagement und öffentliche Kommunikation mit dem gesamten Themengebiet beschäftigt habe, ist mir aufgefallen, wie wenig der Bereich Content Marketing im deutschsprachigen und europäischen Raum bislang wissenschaftlich untersucht ist.

Daher werde ich mich ab nächstem Jahr intensiv diesem Thema widmen und das mit speziellem Fokus auf die Erstellung eignständig verlegter Kommunikationsmedien zum Zwecke der Kundenbindung, was man im internationalen Umfeld Custom Media nennt und was in etwa deckungsgleich ist mit dem im deutschsprachogen Raum verwendeten Begriff Corporate Publishing. 

Custom Media ist ein zentraler Baustein einer Content Management Strategie, also dem gezielten Einsatz von Inhalten, um Kunden zu gewinnen, zu binden und zu aktivieren. Im Bereich interner Unternehmenskommunikation ist Custom Media ein wichtiges Element, um Kundenbeziehungen dauerhaft auszugestalten.

Nach Angaben des Verbands Forum Corporate Publishing nutzen in DACH 85% der Unternehmen aktiv Custom Media, investieren in dieses Kommunikationsinstrument € 4,7 Mrd. und produzieren pro Erscheinungsintervall allein in gedruckter Form rund eine Dreiviertel Milliarde Auflage – deutlich mehr, als im klassischen Zeitschriftenmarkt, der bei rund 120 Mio. Auflage liegt.

Unternehmen schaffen sich durch Custom Media eigene, nahezu streuverlustfreie Öffentlichkeiten und werden zunehmend unabhängig von klassischen Werbeträgern.

Im Forschungsschwerpunkt Custom Media sollen u.a. folgende Themen bearbeitet werden:

  • Entwicklung eines Arbeitsmodells für die Beschreibung des Aufgabenbereichs Content Marketing und die Einordnung von Custom Media in diesen Instrumentalzusammenhang
  • detaillierte Marktbeschreibung für Custom Media im Printsegment (Anbieter, Auflagen, Finanzierung etc.)
  • Erhebung von Best Practices im Bereich Customer Retention durch digitale Medienangebote (Apps, Communities, Product Evangelism)
  • Entwicklung eines Modells zur ROI-Berechnung von Custom Media Angeboten
  • Nutzung von Custom Media im B2B-Bereich: Erfolgsbeitrag, Erwartungen, Ergebnisse
  • Nutzung von Custom Media durch KMU: Make or Buy? Geeignete Kommunikationsmittel und Rentabilitätsberechnung

Der Forschungsschwerpunkt soll im Sinne angewandter Forschung durch die Vergabe von entsprechenden Themen für die Abschlussarbeiten im Bachelor- und Masterstudium bearbeitet werden. Darüber hinaus ist angestrebt, durch eine Kooperation mit Verbänden, den wichtigsten Dienstleistern und weiterer Interessensträgern ein drittmittelfinanziertes Forschungsprojekt zu etablieren, um Bedeutung und Größe des Marktes, den strategischen Einsatz von Custom Media als Marketing-Instrument sowie das instrumentelle Controlling zu erarbeiten.

Keine Kommentare: