Freitag, 15. November 2013

Mobiltelefone: Samsung baut Marktführerschaft aus

Aktuelle Zahlen des Marktforschungsunternehmen Gartner belegen eindrucksvoll die derzeitig Dominanz von Samsung im Markt für Mobiltelefone: Im dritten Quartal lieferte Samsung jedes vierte weltweit verkaufte Mobiltelefon, insgesamt 117 Mio. Stück. Mit einem Marktanteil von fast 26% hat Samsung damit gegenüber dem Vergleichszeitraum 2012 um stolze drei Prozentpunkte zugelegt.

Weltweite Verkäufe von Mobiltelefonen im Q3 2013
Quelle: Gartner

Nokia als weltweite Nummer 2 verkauft nur noch etwa halb soviel Mobiltelefone wie Marktführer Samsung und noch einmal die Hälfte von Nokia ist das Volumen, das Apple beisteuert.

Diese Zahlen spiegeln sich auch wider, wenn man sich nur den Bereich Smartphones ansieht, die mittlerweile über die Hälfte aller weltweit verkauften Mobiltelefone ausmachen. Hier liegt Samsung mit 32% Marktanteil vor Apple mit 12% Marktanteil auf Platz 2. Überraschend: Auf Platz hat sich der chinesische PC-Hersteller Lenovo geschoben (das sind, die einst die Consumer-PC-Sparte von IBM und auch die deutsche Medion übernommen haben).

Schaut man sich die 250 Mio. verkauften Smartphones im dritten Quartal 2013 hinsichtlich des vorinstallierten Betriebssystems an, erinnert man sich an die 1990er Jahre und den vom Microsoft dominierten PC-Markt: Auf 82% aller neuen Smartphones läuft Android.

Keine Kommentare: