Donnerstag, 3. April 2014

Moselsteig GPS-Track und Tourenbeschreibung

Im April stellt der GPS Wanderatlas Deutschland den neuen Moselsteig als GPS Wanderweg des Monats vor. Die insgesamt 24 Tageswanderungen auf dem Moselsteig werden einzeln beschrieben inkl. digitaler Wanderkarte und den GPS-Tracks zum kostenfreien Download. Zur Veröffentlichung des Moselsteigs ab Freitag, 4. April, hat der GPS Wanderatlas folgende Presseinformation veröffentlicht:


Wandern auf dem Moselsteig. Blick von der Hitzlay

Wein, Burgen, Aussichten satt: Wandern auf dem Moselsteig

Der Moselsteig ist GPS-Wanderweg des Monats

(Beselich, 4. April 2014). O Mosella! Du hast doch so viel Wein! O Mosella! Trinkst du den Wein allein? Mitnichten. Jetzt können wir alle mittrinken. Und zwar ohne schlechtes Gewissen – denn erst wird kräftig gewandert, durch die steilsten Weinhänge Europas, zu bekannten Burgen, der ältesten Stadt Deutschlands und dem Deutschen Eck – dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein in Koblenz. Möglich macht’s der neue Moselsteig, der auf rund 370km den deutschen Teil der Mosel begleitet.

Der GPS Wanderatlas stellt den Moselsteig, der am 12. April offiziell eröffnet wird, als GPS Wanderweg des Monats vor. Die 24 Tageswanderungen auf dem Moselsteig werden ausführlich auf www.ich-geh-wandern.de beschrieben und natürlich gibt’s für die Wegführung alle GPS-Daten als Download fürs Navi oder ein Smartphone mit GPS-Unterstützung.

Der Moselsteig beginnt in Perl – direkt gegenüber von Schengen – im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg. Man wandert durchs Naturschutzgebiet Hammelsberg mit faszinierenden wilden Orchideenbeständen. Vorbei am Helfanter Dom kommt man zum Nitteler Fels – steile Kalkfelsen, die tief ins Moseltal abfallen.

Auf Etappe 4 erreicht man Trier, die älteste Stadt Deutschlands und zugleich Standort der ältesten Bischofskirche des Landes. Man wandert zur Porta Nigra und verlässt Trier auf den Spuren der Römer. Es geht in die Tourismusregion Römische Weinstraße. 

Vom Aussichtsturm Fünf-Seen-Blick genießt man den wunderbaren Blick auf die Trittenheimer Moselschleife, bevor der Moselsteig zum Neumagener Weinschiff führt. In der Heimat des Piesporter Goldtröpfchens fällt die Mosel-Loreley ins Auge bevor man später Burg Landshut erreicht.

Durch die Weinlage Bernkasteler Doctor erreicht man den Aussichtspunkt Maria Zill und wandert weiter zur Moselschleife bei Kröv, wo man die frühere Festung Mont Royal passiert. Von den Ruinen der Grevenburg schaut man später auf die Jugendstilstadt Traben-Trarbach.

Der Aussichtsturm Prinzenkopf eröffnet einen wunderbaren Blick auf den Zeller Hamm, bevor man – gerne auch über einen Klettersteig – hinauf zum Collis-Turm wandert. Und dann kommt man zum Calmont, Europas steilstem Weinberg mit dem vielleicht schönsten Ausblick auf die Mosel – ein unvergessliches Erlebnis.

Durch die Briederner Schweiz leitet der Moselsteig nach Cochem, Standort der bekannten Reichsburg Cochem. Hinter Cochem liegt das Naturschutzgebiet Dortebachtal und dann geht es auf einem Abstecher hinauf zur Burg Eltz, einer der wenigen Burgen Deutschlands, die niemals zerstört oder erobert wurden und heute noch ursprünglich davon zeugen, wie früher Ritter und Adlige lebten.

Über die Rabenlay kommt man weiter zur Burg Thurant und zur Wallfahrtskirche auf dem Bleidenberg, bevor man über das Winzerdorf Winningen die Schlussetappe nach Koblenz zum Deutschen Eck wandert.

Die vollständige Wegführung des Moselsteigs (rund 370km) wird auf der kostenfreien Wanderatlas-Karte im Internet vorgestellt und kann gedruckt oder als GPS-Daten (GPX-Datei) heruntergeladen werden.

Der GPS Wanderatlas Deutschland ist ein redaktionelles Angebot, das sich speziell an den Bedürfnissen von Wanderern, Tagesgästen und Ausflugstouristen orientiert. Wer kurzfristig etwas in der Region unternehmen möchte, findet im GPS Wanderatlas Deutschland eine sehr fein gegliederte und praktische Planungshilfe.

Der GPS Wanderatlas Deutschland ist ein Produkt der Wanderatlas Verlag GmbH mit Sitz in Beselich bei Limburg. Das Unternehmen wurde im April 2010 gegründet, um Tagestouristen und Wanderern überregional und unabhängig mit Informationen zu Touren, Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten zu unterstützen. Aktuell gibt es den GPS Wanderatlas für die Wandergebiete Bergisches Land, Sauerland, Taunus, Westerwald, Eifel und Oberhessen.

Keine Kommentare: