Freitag, 14. November 2014

rbb-Moderator Jörg Thadeusz am BiTS-Campus Berlin

Jörg Thadeusz verriet im BiTS-Interview am
Campus Berlin wertvolle Moderations-Tipps
Ein Mann im besten Alter, mit leichter Neigung zum Übergewicht. Ehemals Schlafwagenschaffner und Müllpresser, heute TV-Moderator u.a. beim rbb, Autor, ja, und vor allem Journalist. Jörg Thadeusz besuchte jetzt den Berliner Campus der privaten Hochschule BiTS in Berlin (zwischen Anhalter Bahnhof und Potsdamer Platz).


rbb-Moderator Jörg Thadeusz am Berliner Campus der BiTS
Der Vorort-Termin wurde von den BiTS-Dozenten Silke Ewald und Arno Döring genutzt, um die Drittsemester im Studiengang Communication & Media Management (CMM) im Fach „Content Production“ fit zu machen. Die Studierenden begleiteten Jörg Thadeusz mit Kamera und Mikro und luden zum Interview in der Cafeteria am Campus.


Anni Budich stellte Moderator Jörg Thadeusz gekonnt Fragen
Moderatorin Anni kitzelte einige interessante Geschichten aus dem Privatleben von Jörg Thadeusz heraus (die übrigens Anfang Dezember auch im Nachrichtenmagazin Terminal-Y veröffentlicht werden). Zwei Kameras, Licht und Ton sorgten für professionelle Produktionsbedingungen. Danach konnte die zweite Studierendengruppe Jörg Thadeusz zu einem Experten-Statement heranziehen. 


Am 2. Dezember werden Studierende der BiTS bei der Aufzeichnung der wöchentlichen Talkrunde „Thadeusz“ im rbb-Studio in der Masurenallee vor Ort sein und sich die Produktion einer TV-Sendung aus erster Reihe anschauen. Bis dahin sind die beiden am BiTS-Campus produzierten Stücke auch im Internet verfügbar. 

Der mobilen Kamera entging nichts:
Jörg Thadeusz an der BiTS Berlin
Die BiTS ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die zu Laureate International Universities gehört. Laureate International Universities ist mit 900.000 Studierenden in dreißig Ländern die größte Hochschule der Welt. In Berlin bietet die BiTS u.a. Bachelor-Studiengänge in den Fächern Medienmanagement (Communication & Media Management) und Journalismus (Journalism & Business Communication) an. In drei Jahre wird man mit hohem Praxisbezug und in kleinen Lern-Teams ausgebildet. Zur Ausbildung gehört auch ein Semester Auslandsstudium, z.B. in Partnerhochschulen in den USA, Australien, Süd-Afrika, Spanien und der Türkei.

Keine Kommentare: