Montag, 23. März 2015

Medien-Studium in Berlin: Praxisnah und international

Medien-Studium praxisnah und international
an der BiTS-Hochschule in Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Am Berliner Standort der BiTS-Hochschule hat heute die Vorlesungszeit im Sommersemester begonnen. Auch in den von mir betreuten Fächern Medienmanagement und Journalismus ist jeweils eine kleine Truppe am Start. 

Wie gewohnt versucht das Dozententeam am Berliner Campus der BiTS einen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis zu realisieren. Dazu gehört u.a. auch, dass in die einzelnen Veranstaltungen konkreter Praxisbezug eingearbeitet wird.

So ist im Sommersemester geplant, die Live-Sendung bei Günter Jauch zu besuchen – inkl. Redaktionsführung. Die Haupstadtstudios der öffentlich-rechtlichen TV- und Radiosender werden in Augenschein genommen. Bei KetchumPleon – der zweitgrößten PR-Agentur in Deutschland – erfahren die Studierenden, wie man moderne Kommunikationskonzepte plant und umsetzt. Von Deutschlands auflagenstärksten Sonntagszeitung, der BamS, lernen wir, wie man in einfacher Sprache große Geschichten erzählt. Und der Verein der ausländischen Presse in Deutschland berichtet aus erster Hand über die Tätigkeit der Auslandskorrespondenten.

Im Fokus stehen aber nicht die Exkursionen, sondern das reguläre Studium. Und auch das kann ganz schön praktisch sein. In der Lehrredaktion entstehen täglich neue Artikel für unser Magazin Terminal Y. Im Agenturseminar entwickeln wir für ein Unternehmen ein internationales PR-Konzept und für die Gründung eines studentischen PR-Ressorts wird in der Veranstaltung „Kommunikationsberatung“ eine grundlegende Strategie ausgearbeitet. 

Das Thema Internationalität erleben derzeit nicht nur unsere Studierenden, die sich gerade im Ausland befinden – u.a. auf Hawaii und Teneriffa, in Australien und den Vereinigten Staaten. Internationalität wird auch auf dem Campus gelebt. Gut zwanzig Studierende aus aller Herren Länder sind im Sommersemester an der BiTS in Berlin und studieren zusammen mit den deutschen Studierenden in grundlegenden Veranstaltungen wie Marketing, PR und Network Economy, die natürlich in Englisch angeboten werden.

Es wird also wieder ein spannendes Semester am Berliner Campus der BiTS. Zumal die ersten Studierenden im Sommer ihren Abschluss „bauen“ wollen und wir als Dozenten nun mit der Betreuung von Bachelor-Arbeiten auch sehr konkrete Forschungsthemen angehen können. 

Keine Kommentare: