Dienstag, 19. Mai 2015

Wanderatlas Deutschland informiert (Mai 2015)

Große Rundtour durch die Wahner Heide: Einer von drei
aktuellen Wandertipps der Wanderatlas-Redaktion
Hallo liebe Wanderfreunde,

Mai und Juni gehören zu den beliebtesten Wandermonaten im Jahr. Kein Wunder, dass in dieser Zeit auch viele größere Veranstaltungen stattfinden, z.B. der Deutsche Wandertag (17. - 22. Juni in Paderborn). Wem das dann aber doch eine Nummer zu groß und zu "vereinslastig" ist, der ist mit einem regionalen Wandertag gut beraten. Dafür haben wir heute einen guten Tipp.

Der Natursteig Sieg ist eine der beliebtesten Wanderwege in Nordrhein-Westfalen. Letztes Jahr wurde der Natursteig Sieg um sechs Etappen erweitert, die der Sieg weiter nach Rheinland-Pfalz folgen. Die Strecke führt von Au an der Sieg durchs Wildenburger Land, das Hellerbergland und das Gebhardshainer Land nach Mudersbach kurz vor Siegen

Am Sonntag, den 14. Juni, erfolgt die offizielle Einweihung der sechs neuen Etappen des Natursteigs Sieg mit einem öffentlichen Wandertag der Rhein-Zeitung. Es gibt verschiedene Wegstrecken. Die längste ist 19km und startet um 8:45 Uhr am Bahnhof in Kirchen. Mit knapp 11km deutlich kürzer ist die Variante 2, die in verschiedenen Touren zwischen 10.00 und 11.00 ab der Freusburg gestartet wird. Dann gibt es auch noch zwei Rundtouren, die zwischen 11.00 und 12.00 am Otto-Hellinghausen-Platz in Mudersbach beginnen.

Alle Wanderer treffen sich dann um 14.00 in Mudersbach zum großen Eröffnungsfest mit Musik, regionalen Spezialitäten, vielen Attraktionen für Kinder und mehr. Also: 14. Juni vormerken, hinfahren und mitwandern! Weitere Informationen können Sie vor der Veranstaltung auch auf der Homepage des Natursteig Sieg einsehen. 

Daneben haben wir natürlich auch wieder drei Wanderempfehlungen für Invidualwanderer "im Gepäck", die uns diesmal in die Wahner Heide bei Köln, die Hessische Schweiz an der Landesgrenze zu Thüringen und in den Binger Wald im Hunsrück führen.

  • die Baumgeister-Tour (16km) ist eine Rundwanderung am Rheinburgenweg bei Bingen. Es geht vom Jägerhaus ins Morgenbachtal, eines der schönsten Seitentäler des Rheins, zu den Baumgeistern in der Steckeschlääferklamm und über eine echte Hängebrücke. Tolle Tour, naturnah und abwechslungsreich.
  • der Premiumwanderweg P 4 (16km) zählt laut dem Deutschen Wanderinstitut zu den zehn schönsten Touren in Hessen. Die Hessische Schweiz liegt im Naturpark Meißner-Kaufunger-Wald im ehemaligen Zonenrandgebiet zwischen BRD und DDR. Der P 4 führt auf seinem pfadigen Weg immer wieder an steile Felskanten mit schönen Ausblicken und verbindet alle Sehenswürdigkeiten der Hessischen Schweiz.
  • die Große Rundtour durch die Wahner Heide (15km) ist eine Erweiterung des Telegraphenberg-Tour und verbindet die schönsten Teile des ehemaligen Truppenübungsplatzes vor den Toren Kölns zu einer herrlichen Tageswanderung über die selten gewordenen Heidelandschaften, die sich einst zwischen Köln und Duisburg entlang des Rheins erstreckten.

Der GPS Wanderweg des Monats ist im Mai der Soonwaldsteig im Hunsrück. Der Soonwaldsteig leitet von Kirn im Lützelsoon durch den zentralen Soonwald zum Binger Wald und endet in Bingen am Rhein. Der Soonwald war das Revier des bekannten Jägers aus Kurpfalz und noch heute findet sich hier Naturlandschaft satt - Übernachten tut man am Besten im Zelt, denn Straßen, Bahnhöfe und Ortschaften sind rar gesät am Soonwaldsteig.

Wir freuen uns natürlich auch auf viele neue Wandervorschläge von euch. Das Veröffentlichen neuer Wanderwege im GPS Wanderatlas ist denkbar einfach: Einmal anmelden, dann GPX-Datei hochladen, ein bisschen Beschreibungstext und nach Möglichkeit ein paar Bilder - fertig.

Wer immer aktuell bleiben möchte, folgt uns auf Twitter oder Facebook, wo wir alle neuen Touren und Sehenswürdigkeiten parallel veröffentlichen. Über diese Angebote könnt ihr auch prima eure Freunde auf den Wandertag am Natursteig Sieg hinweisen.

Liebe Grüße vom Team des GPS Wanderatlas Deutschland!

Keine Kommentare: